AKTUELLES

News

Gute Nachrichten für Jung & Alt

Jetzt wird Realität, was schon immer zur Philosophie der Stadtteilentwicklung zählte. Jede...

Veranstaltungskalender

Pressespiegel

Bilder-Galerien

Lernen in einzigartiger Architektur 

Der neue Stadtteil „Auf der Freiheit“ ist auch ein Ort der Bildung und des Lernens: Annähernd 600 Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 13 besuchen die A. P. Møller Skolen, eine dänische Gemeinschaftsschule mit gymnasialer Oberstufe.

   

Die A. P. Møller Skolen befindet sich in der Trägerschaft des Dansk Skoleforening for Sydslesvig und ist eine Schule für Angehörige der dänischen Minderheit. Unterrichtssprache ist Dänisch, der Abschluss wird in Deutschland und Dänemark anerkannt.

 

Die Schule ergänzt das Angebot der zwei dänischen Grundschulen in Schleswig. Sie wurde 2008 durch Königin Margrethe II. eröffnet und gilt in Europa als einzigartig in Architektur, Funktionalität und Unterricht. Seit 2009 ist sie Spielstätte des Schleswig-Holstein Musikfestivals: Durch die besondere Architektur ist eine Akustik auf höchstem Niveau möglich. Die private gemeinnützige A. P. Møller Stiftung  finanzierte den über 60 Millionen Euro teuren Bau der Schule als Geschenk an die dänische Minderheit.